Workshop #4: Teamkultur, Kunst & Coaching – vom ICH zum WIR

DSC_0053

Entwicklung der Teamkultur – mit Kunst und Coaching.

Unternehmen werden umstrukturiert, Teams werden aufgelöst und neu zusammengesetzt, Abteilungen werden zusammengelegt. Menschen mit diversem Backround und vielfältigen Erfahrungen sollen -ab einem Tag X- zusammenarbeiten. Und zwar am besten gut, reibungslos und effizient.

Berufliche Biografien ändern sich immer schneller und werden immer vielfältiger. Teams und Abteilungen werden, häufiger als früher, umstrukturiert und verändert. Gleichzeitig wachsen vielerorts die Ansprüche an Teams: Erwünscht ist, eine gut funktionierende Teamkultur, die sich an den Stärken ihrer Mitglieder orientiert, alle sollen voneinander profitieren, einen guten Umgang miteinander pflegen, gemeinsam als Team besser werden und natürlich gute Ergebnisse erzielen. Wie sieht eine gute Teamkultur aus und was braucht es damit sie entsteht?

Als Kunstanaloger Coach initiiere und unterstütze ich Prozesse zur Bildung und Entwicklung einer passenden Teamkultur. Künstlerisches Handeln ermöglicht eine neue und andere Perspektive auf unser Tun und Handeln im Alltag. Im Künstlerischen können wir Neues erforschen, ausprobieren und formen. Im Kunstanaloges Coaching  sollen diese neu gewonnenen Ergebnisse, Erkenntnisse und Strategien aus dem Handeln in der Kunst, auf das Handeln im Alltag transferiert werden.

An diesem Workshopabend werden wir exemplarisch eine Teamentwicklung vom ICH zum WIR nachvollziehen. Wir arbeiten mit Materialien des Alltags und werden mit diesen künstlerisch und „anders als gewohnt“ umgehen. Anhand dieses Beispiels stelle ich einen entwickelten (und bereits erprobten) Prototyp eines Workshops vor, der sich so oder ähnlich auch in einer (z.B. Ihrer) Organisation anwenden ließe.

Der Abend bietet die Möglichkeit ein Kunstanaloges Coaching einmal selbst mitzuerleben, kurz und knackig – mit künstlerischer Arbeit und immer wieder mit Ausflügen auf die Metaebene: „…und was hat Kunst damit zu tun? / …und was hat Coaching damit zu tun?“.

Der Abend eignet sich für Sie, wenn Sie:

  • Kunstanaloges Coaching kennenlernen und ausprobieren möchten
  • selbst in einem Team arbeiten
  • ein Team leiten
  • auf Managementebene Verantwortung für Teams und deren Entwicklung tragen

Wir werden an diesem Abend künstlerisch arbeiten, Sie müssen aber keine Künstlerin/kein Künstler sein um dies zu tun! Neugierde und Offenheit genügen!!

08.05..2019, 18:30-21h, im Projekt(t)raum: Kohlhöfen 15, 20355 Hamburg www.projekttraum.com 

Max. 10 Personen. Teilnahmegebühr 25€. Arbeitsmaterialien inklusive.

Weitere Informationen und Anmeldung über Kontakt